Bekanntmachung zur Änderung der Anlagebedingungen des Teilgesellschaftsvermögens
„Optinova Opportunities”
(ISIN: DE000A1J3K94)
der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen


Gemäß § 117 Abs. 5 Satz 3 in Verbindung mit § 163 Abs. 1 und 2 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) erteilte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit Bescheid vom 19. Januar 2017 der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, Sitz Oberursel, die Genehmigung, die Anlagebedingungen des oben genannten Teilgesellschaftsvermögens wie folgt zu ändern:

1. Der bisherige Name des Teilgesellschaftsvermögens „Optinova Opportunities“ wird geändert in den neuen Namen „Optinova Metals and Materials“.

2. § 4 Anlageziel und Anlagestrategie (alt)
Die Gesellschaft soll für das TGV nur solche Vermögensgegenstände erwerben, die einen möglichst hohen Ertrag und/oder Wachstum erwarten lassen. Sie bestimmt in diesen Anlagebedingungen, welche Vermögensgegenstände für das TGV erworben werden dürfen (§ 2 dieser Anlagebedingungen). wird ersetzt durch die folgende Regelung
§ 4 Anlageziel und Anlagestrategie (neu)
Die Gesellschaft soll für das TGV nur solche Vermögensgegenstände erwerben, die einen möglichst hohen Ertrag und/oder Wachstum erwarten lassen. Sie bestimmt in diesen Anlagebedingungen, welche Vermögensgegenstände für das TGV erworben werden dürfen (§ 2 dieser Anlagebedingungen). Bei dem Erwerb der Vermögensgegenstände soll vorwiegend die indirekte Partizipation an der Entwicklung der weltweiten Rohstoffmärkte durch Anlagen in internationalen Rohstoffaktien sowie in Exchange Traded Commodities (ETC) und Exchange Traded Funds (ETF) den Investitionsschwerpunkt bilden, um dem Anlageziel, das in der Erwirtschaftung eines möglichst hohen Wertzuwachses liegt, nachkommen zu können.

Begründung:
Die Änderung des Fondsnamens sowie die Anpassung der Anlagebedingungen wurde seitens der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen vorgenommen, um die in der Vergangenheit bereits umgesetzte Anlagestrategie und das Anlageziel zu konkretisieren und damit für den Anleger transparenter werden zu lassen.

Die Änderungen treten mit Wirkung zum 1. April 2017 in Kraft.

Die geänderten Anlagebedingungen, der Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen können bei der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, Feldbergstraße 48, 61440 Oberursel, ab dem 1. April 2017 kostenfrei bezogen werden.

Zudem werden die Änderungen der Anlagebedingungen unter Beifügung der vollständig abgedruckten Fassung der Anlagebedingungen ab dem 1. April 2017 auf der Homepage der Gesellschaft www.optinovafonds.de veröffentlicht.

Oberursel, im Januar 2017

Der Vorstand

<<

An die Anteilinhaber des Teilgesellschaftsvermögens Optinova Global Value Equities

Optinova Global Value Equities
WKN: A1J311
ISIN: DE000A1J3117


Der Vorstand hat am 6. Juli 2016 beschlossen, dass das Teilgesellschaftsvermögen für das Geschäftsjahr 2015/2016 eine Ausschüttung aus dem ordentlichen Ertrag in Höhe von EUR 1,00 pro Anteil vornimmt. Die Ausschüttung erfolgt per 30. August 2016 für die Anteile, die am 29. August 2016 gehalten wurden.


Oberursel im Juli 2016

Der Vorstand

<<

An die Anteilinhaber des Teilgesellschaftsvermögens Optinova Global Value Equities

Optinova Global Value Equities
WKN: A1J311
ISIN: DE000A1J3117


Der Vorstand hat am 13. August 2014 beschlossen, dass das Teilgesellschaftsvermögen für das Geschäftsjahr 2013/2014 eine Ausschüttung aus dem ordentlichen Ertrag in Höhe von EUR 0,61 pro Anteil vornimmt. Die Ausschüttung erfolgt per 28. August 2014 für die Anteile, die am 26. August 2014 gehalten wurden.


Oberursel im August 2014

Der Vorstand

<<

An die Anteilinhaber des Sondervermögens

Optinova Opportunities
WKN: A1J3K9
ISIN: DE000A1J3K94
 
Optinova Global Value Equities
WKN: A1J311
ISIN: DE000A1J3117
 
Mit Bescheid vom 16. Januar 2014 hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht die Änderungen der Satzung der Optinova InvAG mit TGV und der Anlagebedingungen der Teilgesellschaftsvermögen
  • Optinova Opportunities
    gem. §§ 111, 117 i.V.m. 345 Abs. 1 i.V.m. 163 Abs. 1 Satz 1 KAGB
  • Optinova Global Value Equities
    gem. §§ 111, 117 i.V.m. 355 Abs. 2 i.V.m. 163 Abs. 1 Satz 1 KAGB

(Umstellung auf das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) wodurch u.a. der Begriff „Depotbank“ durch „Verwahrstelle“ ersetzt wird) genehmigt. Die Teilgesellschaftsvermögen sind Teilgesellschaftsvermögen gemäß der OGAW-Richtlinie.

Die Änderungen umfassen die Anpassung der Anlagebedingungen der Teilgesellschaftsvermögen an das Kapitalanlagegesetzbuch sowie die Qualifizierung der Teilgesellschaftsvermögens „Optinova Opportunities“ und „Optinova Global Value Equities“ als Teilgesellschaftsvermögen gemäß der OGAW-Richtlinie.

Die Änderungen der Anlagebedingungen treten einen Tag nach erfolgter Veröffentlichung im Bundesanzeiger (22.01.2014) in Kraft.

Die geänderten Anlagebedingungen der beiden Teilgesellschaftsvermögen sind hier einzusehen.


Oberursel im Januar 2014

Der Vorstand

<<

Meldungen

An die Anteilinhaber des Sondervermögens

Optinova Global Value Equities
WKN: A1J311
ISIN: DE000A1J3117

Der Vorstand hat am 19. August 2013 beschlossen, dass das Teilgesellschaftsvermögen für das Geschäftsjahr 2012/2013 eine Ausschüttung aus dem ordentlichen Ertrag in Höhe von EUR 0,51 pro Anteil vornimmt. Die Ausschüttung erfolgt per 28. August 2013 für die Anteile, die am 26. August 2013 gehalten wurden.

Oberursel im August 2013

Der Vorstand

<<


An die Anteilinhaber des Sondervermögens

Global Value Equities
WKN: A1J311
ISIN: DE000A1J3117

Mit Bescheid, datierend vom 24. Juni 2013, hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht dem Antrag auf Änderung der Besonderen Anlagebedingungen für das Richtlinienkonforme Teilgesellschaftsvermögen Global Value Equities dahingehend genehmigt, dass das Teilgesellschaftsvermögens von bisher "Global Value Equities" in zukünftig

"Optinova Global Value Equities"

umbenannt wird.

Die Änderungen treten am 11.07.2013 in Kraft.

Die Besonderen Anlagebedingungen, der Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen können bei der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit TGV, Feldbergstraße 48, 61440 Oberursel, kostenfrei bezogen werden.

Oberursel, im Juli 2013

Der Vorstand

<<

Die Hauptversammlung der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen hat am 12. April 2013 beschlossen:

  1. § 1 Abs. 2 der Satzung der Gesellschaft wird wie folgt neu gefasst:
    „Die Gesellschaft hat Ihren Sitz in Oberursel“


  2. § 11 Abs. 5 der Satzung der Gesellschaft wird wie folgt neu gefasst:
    „Die Rücknahme von Unternehmensaktien ist nur mit Zustimmung aller Unternehmensaktionäre möglich. Die Rücknahme von Unternehmensaktien ist ausgeschlossen, wenn durch die Rücknahme die auf die Unternehmensaktien entfallenden Einlagen den Betrag von EUR 300.000 (in Worten: Euro dreihunderttausend) unterschreiten würden.“

Bemerkungen:

Die Sitzverlegung der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit TGV erfolgte aus organisatorischen Gründen, insbesondere auch, um zukünftig eine personelle Expansion zu ermöglichen.

Die Neufassung des § 11 Abs. 5 der Satzung dient der Klarstellung im Hinblick auf die bestehenden gesetzlichen Regelungen.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat mit Bescheid vom 03.05.2013 die Genehmigung zu den genannten Änderungen der Satzung erteilt.

Die Satzungsänderungen treten am 22. 05.2013 in Kraft.

Oberursel, den 21. Mai 2013

Der Vorstand

<<

Bekanntmachung zur Änderung der Anlagebedingungen des Teilgesellschaftsvermögens „Optinova Opportunities” (ISIN: DE000A1J3K94) der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen

Bekanntmachung zur Änderung der Anlagebedingungen des Teilgesellschaftsvermögens
„Optinova Opportunities”
(ISIN: DE000A1J3K94)
der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen


Gemäß § 117 Abs. 5 Satz 3 in Verbindung mit § 163 Abs. 1 und 2 Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) erteilte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit Bescheid vom 19. Januar 2017 der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, Sitz Oberursel, die Genehmigung, die Anlagebedingungen des oben genannten Teilgesellschaftsvermögens wie folgt zu ändern:

1. Der bisherige Name des Teilgesellschaftsvermögens „Optinova Opportunities“ wird geändert in den neuen Namen „Optinova Metals and Materials“.

2. § 4 Anlageziel und Anlagestrategie (alt)
Die Gesellschaft soll für das TGV nur solche Vermögensgegenstände erwerben, die einen möglichst hohen Ertrag und/oder Wachstum erwarten lassen. Sie bestimmt in diesen Anlagebedingungen, welche Vermögensgegenstände für das TGV erworben werden dürfen (§ 2 dieser Anlagebedingungen). wird ersetzt durch die folgende Regelung
§ 4 Anlageziel und Anlagestrategie (neu)
Die Gesellschaft soll für das TGV nur solche Vermögensgegenstände erwerben, die einen möglichst hohen Ertrag und/oder Wachstum erwarten lassen. Sie bestimmt in diesen Anlagebedingungen, welche Vermögensgegenstände für das TGV erworben werden dürfen (§ 2 dieser Anlagebedingungen). Bei dem Erwerb der Vermögensgegenstände soll vorwiegend die indirekte Partizipation an der Entwicklung der weltweiten Rohstoffmärkte durch Anlagen in internationalen Rohstoffaktien sowie in Exchange Traded Commodities (ETC) und Exchange Traded Funds (ETF) den Investitionsschwerpunkt bilden, um dem Anlageziel, das in der Erwirtschaftung eines möglichst hohen Wertzuwachses liegt, nachkommen zu können.

Begründung:
Die Änderung des Fondsnamens sowie die Anpassung der Anlagebedingungen wurde seitens der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen vorgenommen, um die in der Vergangenheit bereits umgesetzte Anlagestrategie und das Anlageziel zu konkretisieren und damit für den Anleger transparenter werden zu lassen.

Die Änderungen treten mit Wirkung zum 1. April 2017 in Kraft.

Die geänderten Anlagebedingungen, der Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen können bei der Optinova Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, Feldbergstraße 48, 61440 Oberursel, ab dem 1. April 2017 kostenfrei bezogen werden.

Zudem werden die Änderungen der Anlagebedingungen unter Beifügung der vollständig abgedruckten Fassung der Anlagebedingungen ab dem 1. April 2017 auf der Homepage der Gesellschaft www.optinovafonds.de veröffentlicht.

Oberursel, im Januar 2017

Der Vorstand

<<
>>